Freitag, 23. Oktober 2015

#ASongOfIceAndFriday - Häuser

ASOIAF ist ja ziemlich komplex: Charaktere wie Sand am Meer, die verfolgen alle unterschiedliche Ziele und wer nicht gut mit Namen ist, hat schon verloren :P

Die Sieben Königsländer (oder -reiche? Egal. Seven Kingdoms.) werden von Lords regiert, die alle einem König unterstehen.


Ich dachte mir, ich erzähl mal so welche Häuser ich mag oder nicht mag und was ich allgemein von manchen Charakteren halte.

Es gibt sehr wahrscheinlich Spoiler zu allen Lied von Eis Und Feuer Bänden, also solltet ihr vielleicht nicht weiterlesen, wenn ihr die nicht gelesen habt!!

Note: Das bezieht sich allein auf die Ereignisse in ASOIAF, nichts aus A World Of Ice And Fire!



File:House Stark.PNGSTARK


Da, wo alles begann. Ich glaube die Starks sind ziemlich idealistisch. Abgeschieden im hohen Norden bekommen sie ziemlich wenig von den Intrigen im Süden mit und kümmern sich mehr oder weniger um ihre eigenen Angelegenheiten.
Insbesondere Eddard war ja ein ziemlich starker Idealist im Bezug auf Ehre, was prinzipiell ganz cool ist, aber ihm im Endeffekt das Leben gekostet hat. Er war einfach zu naiv und hat nicht erkannt, dass man manchmal seine Ideale aufgeben muss um sich irgendwie durchzumogeln.

Robb hat dann versucht, das fortzusetzen, was ihm ja dann irgendwie auch nicht geglückt ist. Naja, er hat die Gutgläubigkeit seines Vaters geerbt...


File:House Lannister.pngLANNISTER


Tywin ist Big Brother of Westeros und ist extrem reich. Er bildet das Fundament des Hauses, auf dass sich alle Eskapaden seiner Kinder draufsetzen.

Ehre ist wie bei den Starks auch ein wichtiges Motte, aber auf einer ganz anderen Grundlage!

Über Tyrion braucht man nichts zu sagen, den liebt eh der gesamte Fandom :) Cersei mag ich persönlich überhaupt nicht, während Jaime einer meiner Lieblingscharaktere ist. Darüber will mich jetzt aber nicht groß auslassen, früher oder später wird das alles nochmal genau ausgeführt :D

File:House Baratheon.PNGBARATHEON


Besteht aus 3 Brüdern, die unterschiedlicher nicht sein könnten:

Robert - Einstiger Schlachtherr, jetzt fett und tot
Renly - ja Renly. Den kann man nicht so einfach charakterisieren. Jung und ambitioniert vielleicht? Und auch tot.
Stannis - kalt.

Ich habe keine wirklich eindeutige Meinung zum Haus, da alle Brüder so verschieden sind wie Himmel und Erde. Nur dass Storm´s End eines der besten Schlösser in Westeros ist, darauf kann ich mich 10000%ig festlegen!


File:House Arryn.PNGARRYN


Irgendwie hat das Haus Arryn mit Jons Tod ziemlich an Macht (und an Intelligenz) verloren. Ich mochte Lysa Tully überhaupt nicht und Robert Arryn ist einfach nur nervig. Wenigstens bringt Littlefinger ein bisschen Potential rein. Ich bin schon echt gespannt auf Sansas weiteren Werdegang mit Littlefinger! Und ich bin sehr angepisst über den Verlauf der Story in der Serie... WTF D&D?!





File:Greyjoy coat sigil.png

GREYJOY


Sehr viele sehr eigensinnige Charaktere. Theon ist ja jetzt nicht mehr soo aktuell, aber in Hinblick auf die anderen Greyjoys ist er wirklich nicht charakterstark genug um mit seiner Familie mithalten zu können! Ich mag die Greyjoys nicht soo sehr, aber sie haben tolle Persönlichkeiten, die sicher noch eine größere Rolle spielen werden!




File:House Targaryen crest.PNGTARGARYEN


Ich weiß nicht was ich von Dany halten soll! Sie ist immer noch ein Kind, zum Ende von ADWD
vielleicht gerade mal 16 Jahre alt. Außerdem hatte sie nie eine wirkliche Kindheit, in der sie sich zu einer starken Frau mit einer starken Meinung hätte entwickeln können. Erst mit ihrer Heirat und dem Tod ihres Bruder hat ihre Entwicklung angefangen und es ist zweifelhaft ob sie jetzt noch weiterkommt...
Vielleicht nicht mit Dany, aber auch mit Aegon haben die Targaryens eine weitere Chance! Und während ich das hier schreibe, merke ich, dass es wirklich angebracht ist die Bücher nochmal zu lesen, weil ich wirklich kaum noch weiß :/

File:MartellCoA.png

MARTELL


Ja, denkt man sich anfangs, Haus in der Wüste, da ist nicht so viel los...
Falsch! Oberyn wird sofort zum neuen Liebling der gesamten Community, Arianne hat einen Plan, und Doran hatte schon vor Ewigkeiten war ganz großes vor.

Die Martells sind so ziemlich mein Lieblingshaus! Zum Beispiel finde ich die Gleichberechtigung von Mann und Frau echt super, denn wenn man sich das mal überlegt, haben die ganzen starken Frauen in Westeros doch eigentlich keine wirkliche Chance oder? Dumm, dumm, dumm. Sollen sie mal nach Dorne gehen!

Das wars jetzt auch schon. Die ganze Sache noch weiterzuführen hätte dann doch ein biisssschen den Rahmen gesprengt, aber ich glaube es reicht für einen kurzen Überblick.

WAS  DENKT IHR SO?

Kommentare:

  1. Hey,
    ich noch mal. Ok die Frage bei welchem Band du bist hat sich somit ja erledigt ;) Ich mag die Starks am liebsten, habe ich Eddard wegen seiner Ehre verflucht JA, ist er trotzdem einer meiner Bei deinem Satz über die schwindende Intelligenz beim Haus Arryn musste ich grad lachen *gg* Dorne ist mir auch sympathisch und was Doran noch so ausgeheckt hat, da bin ich sehr gespannt....
    Was die Zukunft der Targaryens angeht, da gibt es ja so einige Vermutungen, vom falschen Drachen über zurück gewonnene Fruchtbarkeit bis R+L= J und bestimmt noch zig mehr^^
    Die Greyjoys mag ich auch nicht besonders und hoffe, sie werden keine große Rolle einnehmen, da ich ihre Kapitel leider ziemlich zäh fand damals...bin aber gespannt, wie da die TV Serie weiter geht bzw. in wie weit sie weg gelassen werden....
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tv Serie...Da habe ich ehrlich gesagt ein bisschen Angst... ich bin im Moment noch in der 2. Staffel, habe aber über die 5. schon so viel doofes Zeug gehört, dass sie Leute umbringen, die noch wichtig wären und sooo viel verändern! Die 6. Staffel überholt ja dann die Bücher... George soll sich mal beeilen! :P

      Löschen
    2. Ja, bei der 6 werde ich aussetzen. Mich hat die 5 schon genug gespoilert und geärgert. Kann es nur bestätigen, hab damals mit gezählt und ich glaube die haben 5 Charaktere gekillt die in den Büchern noch leben :-/ Und 3 davon mochte ich *grml* Außerdem gab es nen echt bösen Spoiler, bei dem ich mir nur dachte " Das haben sie jetzt nicht wirklich gemacht o.0 " Ich finde die Serie ist, was die Effekte und Kulissen angeht echt super gemacht, aber sie verhunzen die Charaktere und die Story voll. Da werden aus Facettenreichen Charakteren wie z.B Little Finger so durchschaubare gemacht, die Sachen machen die völlig out of character sind..joar man merkt vielleicht....ich ärgere mich immer noch trüber :-D :-D

      Löschen

Wenn du etwas zum Post sagen magst, freue ich mich immer über jeden Kommentar und Diskussionen!